Dansk Dansk    US Dollars (change)
Dacapo Home
Dacapo - The National Music Anthology of Denmark

Format:  SACD

Catalogue Number:  6.200002

Barcode:  0747313300266

Release Date:  Nov 2009

Period:  Romantic

Review


Asger Hamerik: Symfonierne

01 June 2010  Audiophil
Hoog

Die sieben Symphonien; Requiem

Ob sich ein Epigone im eigentlichen Sinne des Wortes "entdecken" lässt, ist gewiss eine spitzfindige Frage. Wenn einer nur nachahmt, was andere vor ihm (origineller) geschaffen haben, dann geht es uns am Ende wie Johannes Brahms, der bei anhörung des ersten Violinkonzerts von Max Bruch standing aufstehen musste, um die alten bekannten zu grüβen. Die schöpferische Wanderung durch historische "Selbstbedienungsläden" muss freilich nicht immer in virtuelle streitigkeiten über Urheberrechte münden, wofür der Däne Asger Hamerik (1843-1923) ein beeindruckendes Beispiel bietet. Der Schüler von Niels W. Gade, J.P.E. Hartmann und, man höre und staune, von Hector Berlioz bewegte sich in seinen sieben Symphonien zunächst geraume Zeit auf den Spuren Beethovens, den er mit einem Hauch Schubert, etwas Schumann und gelegentlichem Mendelsohn bei mitunter vorkommender Blechartillerie à la Berlioz versah. Doch man darf dabei nicht vergessen, das ser als Leiter des Peabody Institute von Baltimore rund ein Vierteljahrhundert (1871-1896) die europäischen Kunstereignisse immer erst mit postalischer Verzögerung in die Hände bekam - und da seine Symphonik fast ausschlieβlich in der Neuen Welt entstand, gerieten die stilistischen Mitbringsel allmälich auf eine sehr bemerkenswerte eigene Flugbahn von faszinierender Intensität und ergreifender Schönheit. Spätens bei der scharfkantigen Sechsten (Symphonie spirituelle), der überwältigenden Siebten für Mezzosopran, Choir und Orchester sowie vor allem bei dem Requiem, in dem Hamerik tatsächlich die gregorianische Dies Irae-Sequenz verwendet, werden wir uns freiwillig von unsern Plätzen erheben. Nicht, weil wir einen guten Bekannten getroffen hätten, sondern weil die Musik fürwahr ins Innerste trifft.





A CC Music Store Solution