English English    Amerikanske dollars (skift)
Dacapo Forsiden
Dacapo - Danmarks Nationale Musikantologi

Format:  SACD

Katalognummer:  6.220634

Stregkode:  747313163465

Udgivelsesmåned:  Feb 2016

Periode:  Barok

Anmeldelse


BUXTEHUDE AND HIS CIRCLE

01 October 2016  KulturPort.de
KulturPort.de

Dietrich Buxtehude (1637-1707), ab 1668 Organist an der Marienkirche in Lübeck, war nicht nur Komponist, sondern auch Netzwerker. Zu ihm pilgerten nicht nur Bach und Händel, Buxtehude hatte in seinem Freundeskreis viele bedeutende Musiker. Vier von ihnen aus seiner norddeutsch-skandinavischen Connection versammelt jetzt Paul Hillier und sein 1990 in Kalifornien gegründetes und inzwischen in Dänemark arbeitendes Theatre of Voices gemeinsam mit dem im dänischen Helsingborg geborenen Komponisten auf einer CD: Christian Geist (1650-1711) aus Güstrow, Nachfolger Buxtehudes in Kopenhagen, der später nach Stockholm und Gothenburg ging. Buxtehudes Schwiegervater und Vorgänger als Marien-Organist, Franz Tunder (1614-1667), der wohl in Italien studierte, in Gottorf Hoforganist war und in Lübeck die berühmten Abendmusiken begründete. Kaspar Förster (1616-1673), Buxtehudes weit gereister Lehrer, geboren in Danzig. Und Nicolaus Bruhns (1665-1697), den sein Lehrer Buxtehude später nach Kopenhagen empfahl. Man kannte sich, lieh einander Notenbände aus und kopierte sie, man lernte von einander. Mit den schlackefreien Stimmen seiner Sängerinnen und Sänger besetzt Hillier die frühbarocken Motetten solistisch, dezent begleitet von wenigen Instrumenten. Interessant zu hören, wie in Buxtehudes Umkreis höchst unterschiedliche Stile gepflegt wurden, die den Boden bereiteten für die Musik der Generation Bachs und Händels.



A CC Music Store Solution